Intensivtraining: 

Der sichere Rückruf

Vorbereitungskurs: 

ibh Hundeführerschein-Prüfung 

und anschließende Prüfung

 

 In diesem Kurs wollen wir dich und deinen Hund fit für die Hundeführerschein-Prüfung machen! Aber keine Bange: fast alle praktischen Übungen hast du vermutlich bereits in einem Kurs „Junghunde-/Basistraining“ oder „Alltagstraining“ geübt und nun kannst du sie festigen! 

Neueinsteigern in der Hundeschule empfehlen wir entweder zunächst einen Kurs „Alltagstraining“ zu buchen, um sich mit den Übungen vertraut zu machen oder eine Kennenlernstunde zu vereinbaren, um gemeinsam zu besprechen, ob der Hundeführerscheinkurs das Richtige für dich und deinen Hund ist. 
Aber eines versprechen wir heute schon: der Hundeführerscheinkurs macht einfach Riesenspaß! Sich gemeinsam mit anderen Hundehaltern und ihren Vierbeinern Schritt für Schritt auf die Prüfung vorzubereiten, sich gegenseitig aufzubauen und zu motivieren ist ein ganz besonderes Erlebnis in der Hundeschule! Daher freuen wir Trainer uns mindestens genauso auf diesen Kurs wie die Teilnehmer, fiebern am Prüfungstag mit und feiern dann sehr stolz die Ergebnisse der einzelnen Teams! Sei mit dabei – es wird toll!!! 😊 
 

WAS IST DER IBH-HUNDEFÜHRERSCHEIN? 

Der IBH-Hundeführerschein ist der Nachweis, dass das erfolgreich geprüfte Mensch-Hund-Team sich in allen Alltagssituationen umsichtig und verantwortungsvoll bewegt und der Hund jederzeit durch seine Bezugsperson kontrollierbar ist. 
Sofern ein Hundeführeschein nicht per Gesetz vorgeschrieben ist, führt die bestandene Prüfung in vielen Städten und Gemeinden in Deutschland zu einer (temporären) Minderung der Hundesteuer. 
 

WELCHE INHALTE HAT DER IBH-HUNDEFÜHRERSCHEIN? 

Der theoretische Sachkundeprüfung des Halters beinhaltet u.a. Fragen zu: 
    Sozialverhalten und Ausdrucksformen des Hundes 
    Wesen, Lernverhalten und Erziehung des Hundes 
    Haltung , Ernährung, Pflege und Gesundheit des Hundes 
    Rechtliche Grundlagen 
Die praktische Prüfung des Mensch-Hund-Teams beinhaltet u.a.: 
    Grundgehorsam – mit und ohne Leine 
    Verhalten in Alltagssituationen 
    Verhalten gegenüber Artgenossen und Menschen 
    Sozialverträglichkeit 
 

WAS SIND DIE VORTEILE DES IBH-HUNDEFÜHRERSCHEINS? 

    Anerkennung als behördlicher Sachkundenachweis und Verhaltens-/ Wesenstest gemäß dem Landeshundegestz in NRW (LHundG NRW) 
    Anerkennung als behördlicher Sachkundenachweis gemäß dem Niedersächsischem Hundegesetz (NHundG) 
    Anerkannt als gleichwertige Prüfung zur Leinenbefreiung nach dem Hamburger und Berliner Hundegesetz 
    Nachweis für angehende Besuchshunde-Teams als Basisqualifikation zur Weiterbildung zum Einsatz des Hundes z.B. in Seniorenheimen, Kindergärten oder Schulen 
 

FÜR WEN: 

Hunde, die am Prüfungstag mindestens 1 Jahr alt sind. 

WANN: ab Fr., 19.04.; 17:00 Uhr, 8 Einheiten in Theorie & Praxis + 1 Einheit theoretische Prüfung (07.06.) und 1 Einheit praktische Prüfung (06.07.) 
KOSTEN: Vorbereitungskurs 180 EUR + Prüfungsgebühr. 
Die IBH Prüfungsgebühr beträgt 27,50 EUR für die theoretische und 95 EUR für die praktische Prüfung. 

Pfotenliebe_Coaching Gruppe

Komm in unsere gemeinsame Facebook Gruppe, tausche dich mit anderen Hundefreunden aus. 
Erhalte wertvolle Tipps zur Erziehung und Tricks um deinen Hund sinnvoll zu beschäftigen. 
Wir freuen uns auf dich. 

Sprechzeiten


Nach Absprache sowohl unter der Woche, als auch am Wochenende.

Kontaktiere mich hierfür gerne jederzeit telefonisch, per WhatsApp 
oder E-Mail.

0160- 94 86 77 07

[email protected]